Panel 10: Cybermobbing – Prävention und Intervention als gesellschaftliche Aufgabe

Panelbeschreibung:

Soziale Medien sind fest im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert. Sie nehmen einen hohen Stellenwert in der täglichen Kommunikation und damit im Entwicklungsprozess der eigenen Identität ein. Neben vielen positiven Facetten bringt die digitale Welt aber auch negative Aspekte mit sich. Dazu gehört u.a. Cybermobbing, bei dem Menschen vor allem in sozialen Medien beleidigt, bedroht, bloßstellt oder belästigt werden. Die Folgen spüren meist nicht nur die unmittelbar Betroffenen. Freunde, Eltern, Lehrer/-innen und Sozialarbeiter/-innen werden zunehmend mit dem Problem konfrontiert. Für Außenstehende sind die Prozesse und Folgen von Cybermobbing oft nur schwer nachvollziehbar. Verschiedene Hilfs- und Beratungsstellen versuchen mit diversen Methoden präventiv und intervenierend einzugreifen. Aktuelle Fallzahlen legen nahe, dass sich Cybermobbing mit allen Auswirkungen und Folgen zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem entwickelt. Eltern, Schule und außerschulische Akteure müssen gleichermaßen sensibilisiert und mit wirksamen Strategien ausgestattet werden. Wie dies zukünftig gelingen kann, soll Schwerpunkt in dieser Diskussion sein.

 

Leitfragen:

  • Welche Bedingungen braucht eine faire und wertschätzende Kommunikation im Netz?
  • Wie kann in Schule und Jugendhilfe für Cybermobbing sensibilisiert werden?
  • Welche gelingenden Praxiskonzepte für Intervention und Prävention gibt es?

Referenten/-innen:

  • Prof. Dr. Angelika Beranek (Professorin an der Hochschule München an der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Medienbildung, Dozentin im Fachbereich Medienbildung an der PH-Schaffhausen, Medienpädagogin)
  • Henrietta Byk (Media-Scout, juuuport)
  • Susanne Koch (Mitarbeiterin der Beratungsstelle „MobbingHelp“)
  • Martin Hinz (Netzwerk Magdeburg „Schulerfolg sichern“)
  • Ariane Pedt (Servicestelle Kinder und Jugendschutz von fjp>media)

Moderation:

  • Thomas Richter (Moderator)

(Dieses Panel wird ausgerichtet durch die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz von fjp>media)

 

 

Audiodokumentation: